GGG Benevol
Zentrum für Freiwilligenarbeit
Marktgasse 6, CH-4051 Basel
Telefon: 061 261 74 24
info@ggg-benevol.ch
www.ggg-benevol.ch

politische Partizipation
in der Freiwilligenarbeit

Guten Tag

In der Schweiz lebt ein grosser Bevölkerungsanteil, welcher keine Wahl- und Stimmrechte hat und somit in unserer direkten Demokratie oder dem Schweizer Milizystem nur erschwert politisch partizipieren kann. Vor einigen Monaten war Frau Dr. Jeanette Behringer bei uns zu Besuch und stellte uns einige Möglichkeiten vor, wie die Freiwilligenarbeit die politische Partizipation fördern und ermöglichen kann.

Freiwilliges Engagement und politische Partizipation sind unverzichtbare Säulen von sozialem Zusammenhalt und Demokratie.
(Behriger 2019)

Gerade die informelle Freiwilligenarbeit birgt ein grosses Potential an politischer Teilhabe. Da deren Entwicklungen jedoch gesellschaftlich relativ neu sind und bisher noch kaum erfasst worden sind, werden diese Formen von Engagements teilweise noch zu wenig berücksichtigt. Wir möchten deshalb in der aktuellen Ausgabe dieses Thema nochmals aufrollen und konkrete Beispiele von freiwilligen Engagements aufzeigen, die direkten Einfluss auf unser Umfeld ermöglichen.

Ihr GGG Benevol Team

Themen

Fachinput zum Thema

Wie so oft ist die Frage nach der Motivation im Vordergrund, wenn es darum geht sich zu überlegen, wo will ich mich engagieren? Welche Themen sind mir wichtig? Was gefällt mir in meinem Umfeld, das ich mitunterstützen möchte? Was stört mich dagegen und was will ich ändern?

Der Freiwilligenmonitor Schweiz 2016 zeigt, dass gerade bei Migrantinnen und Migranten das Motiv des freiwilligen Engagements mit anderen etwas zu bewegen besonders hoch ist. Aber auch unabhängig der Herkunft und Alter, ist dies der zweit meist genannte Grund, direkt nach anderen zu helfen.

Auch zeigen aktuelle Engagements wie beim SchülerInnen-Klimastreik, wie der Druck auf die Politik wachsen kann oder beim Frauenstreik, wie viele kreative Engagements und kleine Aktionen aus der Bewegung entstehen können, die zusammengezählt Grosses ermöglichen.

Konkrete Beispiele wie Sie sich politisch partizipativ in der Freiwilligenarbeit engagieren können, gibt es sehr viele. Hier sind ein paar Einsätze, die bei uns aktuell nach Freiwilligen suchen:
 
  • politisch motivierte Einsätze
    z.B. Vorstand Swiss Educational Projekt Pakistan*,
    Terre des hommes*, Claro Weltladen*
  • Demonstrationen / politisch-soziale Bewegungen:
    z.B. Mahnwache Frauen für den Frieden*
  • Digitales Engagement
    z. B. Ginto App Mobilitätseinschränkungen erfassen*, Social Media Betreuung Swisskids*
  • Unterschriftensammlungen / Bürgerinitiativen

* diese und weitere Einsätze finden Sie auf unserer Job-Börse

Quelle: Behringer, Jeanette. 2019. Freiwilliges Engagement und politische Partizipation - Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Potenziale. Präsentation im Rahmen der Reihe "Facetten von Freiwilligenarbeit", GGG Zunftsaal, 20. Februar 2019.

Mein Einsatz

von Romeo Garessus

Verein Blind-Jogging


"Der Blinde hat von Anfang an Vertrauen. Er gibt dir die Hand und sagt: Also, jetzt führst du mich mal. Der Sehende hingegen vertraut am Anfang zuerst einmal nicht. Er kann nicht einfach die Augen schliessen und blind vertrauen, das kommt erst mit der Zeit, das Vertrauen muss zuerst aufgebaut werden. Das hat mich schon recht zum Denken angeregt."

Aktuelle Freiwilligen-Jobs

Haben Sie Lust, aktiv zu werden? Hier haben wir eine kleine Auswahl an Einsätzen für Sie.

Auf unserer Jobbörse finden Sie einen Überblick über alle derzeitigen Angebote.

Sind Sie unsicher welcher Einsatz zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne.

Deutsch-Konversation

Viele Fremdsprachige warten auf eine Person die mit ihnen Alltagsdeutsch üben. Aus diesem Grund suchen wir dringend Freiwillige. Zum Job

Leonhards-Club

Die Seniorengruppe 60+ Forum für Zeitfragen sucht eine Co-Gruppen-leitung und / oder Freiwillige für die Mitgliederakquisition. Zum Job

Jugendkulturfestival Basel

Als Teil des JKF-Teams seid ihr hautnah dabei und blickt hinter die Kulissen des Festivals vom 6. - 7. September. Viele spannende Aufgaben warten auf tatkräftige Unterstützung. Zum Job

Kurse & Veranstaltungen

Möchten Sie Inputs zum Thema Freiwilligenarbeit bekommen? Über Ihren Tellerrand schauen oder sich für Ihr Engagement qualifizieren?

Hier finden Sie aktuelle Angebote.

Weitere Veranstaltungstipps finden Sie laufend auf unserer Website.

Marktplatz 55+: "Digitalisierung im Alltag"

Samstag, 28. September 2019, 10 - 16h, Markthalle Basel

Organisationen aus dem Umfeld der Basler Alterspolitik 55+ präsentieren ihre Angebote für eine aktive Lebensgestaltung der älteren Generation. Zum Thema Digitalisierung sind spezielle Gäste eingeladen.
Mehr dazu
 

Lasst uns drüber reden

Sensibilität, die Verletztlichkeit angehend, und verwundbar bleiben, was bedeutet das für die Freiwilligenkoordination?

Dazu öffnet benevol Bern am 19. September, um 16:30 Uhr das benevol-Forum im Berner GenerationenHaus. Ueli Mäder, emeritierter Soziologieprofessor ergründet mit uns, den sorgfältigen Umgang mit Verletzlichkeit. Mehr dazu

Tipps & News

Langeweile & Hitzekoller in den Sommerferien?
Das Bergwaldprojekt Schweiz sucht tatkräftige Unterstützung für die Schutzwaldprojekte und Kulturlandschaftspflege an mehreren Standorten in der Schweiz. Mehr dazu

GGG Benevol
Zentrum für Freiwilligenarbeit
Marktgasse 6, CH-4051 Basel
Telefon: 061 261 74 24
info@ggg-benevol.ch
www.ggg-benevol.ch

politische Partizipation
in der Freiwilligenarbeit

Guten Tag

In der Schweiz lebt ein grosser Bevölkerungsanteil, welcher keine Wahl- und Stimmrechte hat und somit in unserer direkten Demokratie oder dem Schweizer Milizystem nur erschwert politisch partizipieren kann. Vor einigen Monaten war Frau Dr. Jeanette Behringer bei uns zu Besuch und stellte uns einige Möglichkeiten vor, wie die Freiwilligenarbeit die politische Partizipation fördern und ermöglichen kann.

Freiwilliges Engagement und politische Partizipation sind unverzichtbare Säulen von sozialem Zusammenhalt und Demokratie.
(Behriger 2019)

Gerade die informelle Freiwilligenarbeit birgt ein grosses Potential an politischer Teilhabe. Da deren Entwicklungen jedoch gesellschaftlich relativ neu sind und bisher noch kaum erfasst worden sind, werden diese Formen von Engagements teilweise noch zu wenig berücksichtigt. Wir möchten deshalb in der aktuellen Ausgabe dieses Thema nochmals aufrollen und konkrete Beispiele von freiwilligen Engagements aufzeigen, die direkten Einfluss auf unser Umfeld ermöglichen.

Ihr GGG Benevol Team

Themen

Fachinput zum Thema

Wie so oft ist die Frage nach der Motivation im Vordergrund, wenn es darum geht sich zu überlegen, wo will ich mich engagieren? Welche Themen sind mir wichtig? Was gefällt mir in meinem Umfeld, das ich mitunterstützen möchte? Was stört mich dagegen und was will ich ändern?

Der Freiwilligenmonitor Schweiz 2016 zeigt, dass gerade bei Migrantinnen und Migranten das Motiv des freiwilligen Engagements mit anderen etwas zu bewegen besonders hoch ist. Aber auch unabhängig der Herkunft und Alter, ist dies der zweit meist genannte Grund, direkt nach anderen zu helfen.

Auch zeigen aktuelle Engagements wie beim SchülerInnen-Klimastreik, wie der Druck auf die Politik wachsen kann oder beim Frauenstreik, wie viele kreative Engagements und kleine Aktionen aus der Bewegung entstehen können, die zusammengezählt Grosses ermöglichen.

Konkrete Beispiele wie Sie sich politisch partizipativ in der Freiwilligenarbeit engagieren können, gibt es sehr viele. Hier sind ein paar Einsätze, die bei uns aktuell nach Freiwilligen suchen:
 
  • politisch motivierte Einsätze
    z.B. Vorstand Swiss Educational Projekt Pakistan*,
    Terre des hommes*, Claro Weltladen*
  • Demonstrationen / politisch-soziale Bewegungen:
    z.B. Mahnwache Frauen für den Frieden*
  • Digitales Engagement
    z. B. Ginto App Mobilitätseinschränkungen erfassen*, Social Media Betreuung Swisskids*
  • Unterschriftensammlungen / Bürgerinitiativen

* diese und weitere Einsätze finden Sie auf unserer Job-Börse

Quelle: Behringer, Jeanette. 2019. Freiwilliges Engagement und politische Partizipation - Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Potenziale. Präsentation im Rahmen der Reihe "Facetten von Freiwilligenarbeit", GGG Zunftsaal, 20. Februar 2019.

Mein Einsatz

von Romeo Garessus

Verein Blind-Jogging


"Der Blinde hat von Anfang an Vertrauen. Er gibt dir die Hand und sagt: Also, jetzt führst du mich mal. Der Sehende hingegen vertraut am Anfang zuerst einmal nicht. Er kann nicht einfach die Augen schliessen und blind vertrauen, das kommt erst mit der Zeit, das Vertrauen muss zuerst aufgebaut werden. Das hat mich schon recht zum Denken angeregt."

Aktuelle Freiwilligen-Jobs

Haben Sie Lust, aktiv zu werden? Hier haben wir eine kleine Auswahl an Einsätzen für Sie.

Auf unserer Jobbörse finden Sie einen Überblick über alle derzeitigen Angebote.

Sind Sie unsicher welcher Einsatz zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne.

Deutsch-Konversation

Viele Fremdsprachige warten auf eine Person die mit ihnen Alltagsdeutsch üben. Aus diesem Grund suchen wir dringend Freiwillige. Zum Job

Leonhards-Club

Die Seniorengruppe 60+ Forum für Zeitfragen sucht eine Co-Gruppen-leitung und / oder Freiwillige für die Mitgliederakquisition. Zum Job

Jugendkulturfestival Basel

Als Teil des JKF-Teams seid ihr hautnah dabei und blickt hinter die Kulissen des Festivals vom 6. - 7. September. Viele spannende Aufgaben warten auf tatkräftige Unterstützung. Zum Job

Kurse & Veranstaltungen

Möchten Sie Inputs zum Thema Freiwilligenarbeit bekommen? Über Ihren Tellerrand schauen oder sich für Ihr Engagement qualifizieren?

Hier finden Sie aktuelle Angebote.

Weitere Veranstaltungstipps finden Sie laufend auf unserer Website.

Marktplatz 55+: "Digitalisierung im Alltag"

Samstag, 28. September 2019, 10 - 16h, Markthalle Basel

Organisationen aus dem Umfeld der Basler Alterspolitik 55+ präsentieren ihre Angebote für eine aktive Lebensgestaltung der älteren Generation. Zum Thema Digitalisierung sind spezielle Gäste eingeladen.
Mehr dazu
 

Lasst uns drüber reden

Sensibilität, die Verletztlichkeit angehend, und verwundbar bleiben, was bedeutet das für die Freiwilligenkoordination?

Dazu öffnet benevol Bern am 19. September, um 16:30 Uhr das benevol-Forum im Berner GenerationenHaus. Ueli Mäder, emeritierter Soziologieprofessor ergründet mit uns, den sorgfältigen Umgang mit Verletzlichkeit. Mehr dazu

Tipps & News

Langeweile & Hitzekoller in den Sommerferien?
Das Bergwaldprojekt Schweiz sucht tatkräftige Unterstützung für die Schutzwaldprojekte und Kulturlandschaftspflege an mehreren Standorten in der Schweiz. Mehr dazu