GGG Benevol
Zentrum für Freiwilligenarbeit
Marktgasse 6, CH-4051 Basel
Telefon: 061 261 74 24
info@ggg-benevol.ch
www.ggg-benevol.ch

Wofür Freiwilligenarbeit? –
Partizipation und Mitbestimmung

Guten Tag

Ob junge Erwachsene, Pensionierte, Rentenbeziehende, im Haushalt tätige, Studierende, Migranten und Migrantinnen, Berufstätige oder nicht Berufstätige; viele kommen bei uns vorbei, mit dem Wunsch ihre Teilhabe an der Gesellschaft zu verbessern, ihr etwas zurückzugeben oder unter neue Menschen zu kommen.

So zeigt sich beispielsweise gerade bei jungen Erwachsenen, dass sie durch Freiwilligenarbeit ihren Marktwert steigern und sich wertvolle Kompetenzen aneignen können, sowie erste Netzwerke im Berufsleben bilden (siehe auch Studie EHB unter Tipps). Für viele Freiwillige sind vor allem die Sinnhaftigkeit und die Möglichkeit anderen Menschen Freude zu bereiten oder eine Thematik aktiv zu unterstützen, welche einem am Herzen liegt, ausschlaggebend für ihren Einsatz.

Aber auch Menschen, die vielleicht gerade nicht (mehr) den Zugang in unserer immer mehr leistungsorientierten Gesellschaft finden, finden in der Freiwilligenarbeit oft eine Tätigkeit, in der sie sich einbringen können, in der sie aktiv werden und mitmachen können.

Im Quartier tatkräftig mitzuwirken, Aktivitäten mitzugestalten oder in Vorständen mitzubestimmen sind nur einige von vielen Beispielen, wie Freiwilligen-arbeit die Mitgestaltung und Mitbestimmung in unserer Gesellschaft fördern. Es freut uns, dass auch Sie als Freiwillige in dieser Rolle aktiv oder an dieser interessiert sind.

Ihr GGG Benevol Team

Themen


Fachinput zum Thema

Partizipation und Mitbestimmung können auf vielen Ebenen in der Freiwilligenarbeit erlebt werden. Nebst der persönlichen Verwirklichung und Teilhabe ist auch der gesellschaftliche Aspekt der Freiwilligenarbeit ein wichtiger Bestandteil.

Dazu gehört auch die Debatte der Demokratie und was Mitbestimmung in der heutigen Zeit denn wirklich heisst. Wie übernehmen wir die Verantwortung was in unserer Gesellschaft im Allgemeinen oder in unserem Umfeld oder Quartier im Konkreten geschieht? Wo kann ich mich einsetzen und was kann ich ändern?

In der Freiwilligenarbeit gibt es dabei nicht nur die Möglichkeit sich in politischen Organisationen zu engagieren oder in der Vorstandstätigkeit Entscheidungen zu treffen. Auch im Kleinen, beinahe Unscheinbaren, gibt es Einsätze, die für unsere Gesellschaft sehr wichtig sind.

So kann Ihr Einsatz im Besuchsdienst in einem Alterszentrum die Vereinsamung älterer Menschen in unserer Gesellschaft verringern oder eine Tätigkeit im Verkauf von abgegebenen Lebensmitteln an Bedürftige etwas gegen Foodwaste unternehmen und dabei die ökonomisch schwachere Bevölkerung unterstützen.

Überlegen Sie daher bei der Auswahl eines Einsatzes gut, welches Thema Ihnen am Herzen liegt und wo sie etwas verändern möchten.

Mein Einsatz

von Beatrice Joho


"Mein Engagement bei der Freiplatz-aktion als Deutschlehrerin ist eine meiner bereicherndsten Erfahrungen -
ich lerne wunderbare Menschen kennen und darf staunen, wie dankbar sie über die kleine Unterstützung sind."

Aktuelle Freiwilligen-Jobs

Haben Sie Lust, aktiv zu werden? Hier haben wir eine kleine Auswahl an Einsätzen für Sie.

Auf unserer Jobbörse finden Sie einen Überblick über alle derzeitigen Angebote.

Sind Sie unsicher welcher Einsatz zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne.

Trainings-Assistenz

Das Programm "Austausch in Sport und Kultur" sucht Freiwillige für die Integration von Flüchtlingen durch Partizipation im Sport. Gesucht werden sportbegeisterte für die Trainingsgruppen Volleyball,
Basketball und Fussball. Mehr hier

Fasnachts-Welt

Nach der Fasnacht ist vor der Fasnacht. Für die Betreuung der Fasnachts-Welt im Museum der Kulturen werden Freiwillige
gesucht. Mehr hier

Menschen mit Demenz

Singen, basteln, kochen, spazieren, vorlesen, Karten spielen, zur tierge-stützten Therapie begleiten... die Stiftung Hofmatt bietet eine vielfältige Auswahl an Einsatzmöglichkeiten mit an Demenz leidenden Menschen. Mehr hier

Kurse & Veranstaltungen

Möchten Sie Inputs zum Thema Freiwilligenarbeit bekommen? Über Ihren Tellerrand schauen oder sich für Ihr Engagement qualifizieren?

Hier finden Sie aktuelle Angebote.

Weitere Veranstaltungstipps finden Sie laufend auf unserer Website.

Facetten der Freiwilligenarbeit

Fachgespräch  mit  Prof. em. Dr. phil. Theo Wehner zum Thema  Konflikt- und Spannungsfelder in der Freiwilligenarbeit am 14. Juni 2018 18:30 - 20:00 Uhr im Schmiedenzunftsaal der GGG Basel. Für mehr Infos und Anmeldungen melden Sie sich bei uns.

Ethik in der Freiwilligenarbeit

Ethische Fragen stellen sich in der Praxis der Freiwilligenarbeit fast täglich. Wie sollen wir entscheiden? Wann folgen wir welchen Prinzipien und warum? Welche Werte bestimmen unser Handeln, sind sie für Professionelle, Freiwillige und Leistungsempfänger gleich? In diesem zweitägigen Kurs an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten werden wichtige Themen der Ethik theoretisch vermittelt und praxisbezogen bearbeitet. Beginn: 28. Mai 2018

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Tipps & News

neu Beratungen in Riehen
Seit Januar 2018  bietet GGG Benevol auch in Riehen Beratungen für Freiwillige und Organisationen an. Termine können nach telefonischer Vereinbarung jeweils am Mittwoch von 09:00 bis 11:00 Uhr im Gemeindehaus Riehen an der Wettsteinstrasse 1 wahrgenommen werden. Bei Interesse melden Sie sich bei uns.

Held des Alltags 2017
Das Publikum hat im Online-Voting Markus Walser, der Retter der Seilbahn Palfries zum «Helden des Alltags 2017» gewählt. Mehr auf SRF1

EHB Studie
Eine Studie des Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung hat untersucht, welche Kompetenzen sich junge Menschen von 16 - 25 Jahren bei ehrenamtlichen Tätigkeiten aneignen und wie sie diese für ihren Ausbildungs- und Berufsweg nutzen. Mehr dazu

GGG Benevol
Zentrum für Freiwilligenarbeit
Marktgasse 6, CH-4051 Basel
Telefon: 061 261 74 24
info@ggg-benevol.ch
www.ggg-benevol.ch

Wofür Freiwilligenarbeit? –
Partizipation und Mitbestimmung

Guten Tag

Ob junge Erwachsene, Pensionierte, Rentenbeziehende, im Haushalt tätige, Studierende, Migranten und Migrantinnen, Berufstätige oder nicht Berufstätige; viele kommen bei uns vorbei, mit dem Wunsch ihre Teilhabe an der Gesellschaft zu verbessern, ihr etwas zurückzugeben oder unter neue Menschen zu kommen.

So zeigt sich beispielsweise gerade bei jungen Erwachsenen, dass sie durch Freiwilligenarbeit ihren Marktwert steigern und sich wertvolle Kompetenzen aneignen können, sowie erste Netzwerke im Berufsleben bilden (siehe auch Studie EHB unter Tipps). Für viele Freiwillige sind vor allem die Sinnhaftigkeit und die Möglichkeit anderen Menschen Freude zu bereiten oder eine Thematik aktiv zu unterstützen, welche einem am Herzen liegt, ausschlaggebend für ihren Einsatz.

Aber auch Menschen, die vielleicht gerade nicht (mehr) den Zugang in unserer immer mehr leistungsorientierten Gesellschaft finden, finden in der Freiwilligenarbeit oft eine Tätigkeit, in der sie sich einbringen können, in der sie aktiv werden und mitmachen können.

Im Quartier tatkräftig mitzuwirken, Aktivitäten mitzugestalten oder in Vorständen mitzubestimmen sind nur einige von vielen Beispielen, wie Freiwilligen-arbeit die Mitgestaltung und Mitbestimmung in unserer Gesellschaft fördern. Es freut uns, dass auch Sie als Freiwillige in dieser Rolle aktiv oder an dieser interessiert sind.

Ihr GGG Benevol Team

Themen


Fachinput zum Thema

Partizipation und Mitbestimmung können auf vielen Ebenen in der Freiwilligenarbeit erlebt werden. Nebst der persönlichen Verwirklichung und Teilhabe ist auch der gesellschaftliche Aspekt der Freiwilligenarbeit ein wichtiger Bestandteil.

Dazu gehört auch die Debatte der Demokratie und was Mitbestimmung in der heutigen Zeit denn wirklich heisst. Wie übernehmen wir die Verantwortung was in unserer Gesellschaft im Allgemeinen oder in unserem Umfeld oder Quartier im Konkreten geschieht? Wo kann ich mich einsetzen und was kann ich ändern?

In der Freiwilligenarbeit gibt es dabei nicht nur die Möglichkeit sich in politischen Organisationen zu engagieren oder in der Vorstandstätigkeit Entscheidungen zu treffen. Auch im Kleinen, beinahe Unscheinbaren, gibt es Einsätze, die für unsere Gesellschaft sehr wichtig sind.

So kann Ihr Einsatz im Besuchsdienst in einem Alterszentrum die Vereinsamung älterer Menschen in unserer Gesellschaft verringern oder eine Tätigkeit im Verkauf von abgegebenen Lebensmitteln an Bedürftige etwas gegen Foodwaste unternehmen und dabei die ökonomisch schwachere Bevölkerung unterstützen.

Überlegen Sie daher bei der Auswahl eines Einsatzes gut, welches Thema Ihnen am Herzen liegt und wo sie etwas verändern möchten.

Mein Einsatz

von Beatrice Joho


"Mein Engagement bei der Freiplatz-aktion als Deutschlehrerin ist eine meiner bereicherndsten Erfahrungen -
ich lerne wunderbare Menschen kennen und darf staunen, wie dankbar sie über die kleine Unterstützung sind."

Aktuelle Freiwilligen-Jobs

Haben Sie Lust, aktiv zu werden? Hier haben wir eine kleine Auswahl an Einsätzen für Sie.

Auf unserer Jobbörse finden Sie einen Überblick über alle derzeitigen Angebote.

Sind Sie unsicher welcher Einsatz zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne.

Trainings-Assistenz

Das Programm "Austausch in Sport und Kultur" sucht Freiwillige für die Integration von Flüchtlingen durch Partizipation im Sport. Gesucht werden sportbegeisterte für die Trainingsgruppen Volleyball,
Basketball und Fussball. Mehr hier

Fasnachts-Welt

Nach der Fasnacht ist vor der Fasnacht. Für die Betreuung der Fasnachts-Welt im Museum der Kulturen werden Freiwillige
gesucht. Mehr hier

Menschen mit Demenz

Singen, basteln, kochen, spazieren, vorlesen, Karten spielen, zur tierge-stützten Therapie begleiten... die Stiftung Hofmatt bietet eine vielfältige Auswahl an Einsatzmöglichkeiten mit an Demenz leidenden Menschen. Mehr hier

Kurse & Veranstaltungen

Möchten Sie Inputs zum Thema Freiwilligenarbeit bekommen? Über Ihren Tellerrand schauen oder sich für Ihr Engagement qualifizieren?

Hier finden Sie aktuelle Angebote.

Weitere Veranstaltungstipps finden Sie laufend auf unserer Website.

Facetten der Freiwilligenarbeit

Fachgespräch  mit  Prof. em. Dr. phil. Theo Wehner zum Thema  Konflikt- und Spannungsfelder in der Freiwilligenarbeit am 14. Juni 2018 18:30 - 20:00 Uhr im Schmiedenzunftsaal der GGG Basel. Für mehr Infos und Anmeldungen melden Sie sich bei uns.

Ethik in der Freiwilligenarbeit

Ethische Fragen stellen sich in der Praxis der Freiwilligenarbeit fast täglich. Wie sollen wir entscheiden? Wann folgen wir welchen Prinzipien und warum? Welche Werte bestimmen unser Handeln, sind sie für Professionelle, Freiwillige und Leistungsempfänger gleich? In diesem zweitägigen Kurs an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten werden wichtige Themen der Ethik theoretisch vermittelt und praxisbezogen bearbeitet. Beginn: 28. Mai 2018

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Tipps & News

neu Beratungen in Riehen
Seit Januar 2018  bietet GGG Benevol auch in Riehen Beratungen für Freiwillige und Organisationen an. Termine können nach telefonischer Vereinbarung jeweils am Mittwoch von 09:00 bis 11:00 Uhr im Gemeindehaus Riehen an der Wettsteinstrasse 1 wahrgenommen werden. Bei Interesse melden Sie sich bei uns.

Held des Alltags 2017
Das Publikum hat im Online-Voting Markus Walser, der Retter der Seilbahn Palfries zum «Helden des Alltags 2017» gewählt. Mehr auf SRF1

EHB Studie
Eine Studie des Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung hat untersucht, welche Kompetenzen sich junge Menschen von 16 - 25 Jahren bei ehrenamtlichen Tätigkeiten aneignen und wie sie diese für ihren Ausbildungs- und Berufsweg nutzen. Mehr dazu